Kunst

Tony Cragg auf Castell Miquel

Das dynamische Zusammenspiel von Material, Oberfläche und Form ist typisch für die Skulpturen von Künstler und Bildhauer Tony Cragg. Prof. Michael Popp, Inhaber von Castell Miquel, fühlte sich durch diese Form der Kunst inspiriert. Im Laufe der Zeit entstand daraus eine tiefe, kreative Verbindung zwischen dem renommierten Künstler und dem visionären Pharmazeuten.

Dieser Freundschaft ist es zu verdanken, dass heute inmitten des Tramuntana-Gebirges eine 6,6 Meter hohe und bis zu 2 Meter breite Skulptur aus mallorquinischem Marmor über Castell Miquel aufragt. Sie besteht aus über 60 Marmorplatten, die nach Tony Craggs Entwurf von einem lokalen Steinmetz zu einem Gesamtkunstwerk vereint wurden.

Das Castellet zelebriert diese einzigartige Freundschaft mit einem eigens kreierten Wein: Die streng limitierte Tony-Cragg-Edition ist ein hervorragender Cabernet Sauvignon – und überzeugt nicht nur durch fein ausbalancierte Aromen, sondern auch durch soziales Engagement.